Hygieneinspektion raumlufttechnischer Anlagen

Die Luft ist rein – Überprüfung Ihrer raumlufttechnischen Anlage

Das Valitech-Leistungsspektrum im Bereich der Raumlufttechnik beinhaltet die Qualifizierung bzw. Klassifizierung von Räumen, die Prüfung von Laminar-Flow-Arbeitsplätzen sowie die hygienische Prüfung von Raumlufttechnischen Anlagen (RLTA).

Hygieneinspektion nach VDI 6022

  • Begehung der Anlage
  • Identifizierung von hygienischen Risiken
  • Legionellen im Umlaufwasser von Befeuchtern
  • Mikrobiologische Untersuchung mit Abklatschproben

Das Ergebnis ist ein ausführlicher Untersuchungsbericht mit Handlungsempfehlungen. Diese Dienstleistung zielt auf alle Bereiche ab, in denen RLT-Anlagen zum Einsatz kommen.

Wir führen hygienische Prüfung nach DIN 1946-4 und Luftkeimzahlmessung sowie Partikelbestimmungen in Räumen für das Gesundheitswesen mit erhöhten Anforderungen (OP-Bereiche, Steril-Bereiche), Reinräume, sensible Produktionsräume für Lebensmittel und Pharmaindustrie durch.

Die Luftkeimzahlmessung (nach DIN EN 1946-4 und VDI 2083) ist eine raumlufttechnische Untersuchung, die darauf ausgerichtet ist, die mikrobiologische Belastung der Raumluft nachzuweisen.

Zur Bestimmung der Luftpartikel und Klassifizierung von Reinräumen (DIN EN 14644-1) wenden wir eine apparative Messmethode, das Impaktionsverfahren, an. Dies kommt insbesondere in Operationsräumen, Laminar-Flow-Arbeitsplätzen und Reinräumen zur Anwendung.

Im Gesundheitsbereich kommt je nach Raumklasse zudem eine Strömungsvisualisierung (Raumklasse Ia) bzw. der Recovery-Test (Raumklasse Ib) zum Einsatz.

Abklatschproben für Mikrobiologische Untersuchungen an Oberflächen, Auslässen von RLT-Anlagen werden im eigenen Mikrobiologie-Labor ausgewertet.